Neuer Beratungsdienst der Interessengemeinschaft ist gestartet!

Wie auf der letzten Jahrestagung angekündigt, können wir Dank der Unterstützung von AKTION MENSCH seit Anfang Januar einen Beratungsdienst für Betroffene, Angehörige und Betreuern von Menschen mit Fragilem-X Syndrom anbieten – kostenfrei und vertraulich. Eltern, Geschwister und andere Angehörige, Freunde, ehrenamtliche Betreuer und Fachkräfte, die Menschen mit Fragilem-X Syndrom im Leben begleiten, finden hier persönliche Unterstützung und Hilfe bei allen Fragen rund um Fragiles-X.

Die Vielzahl der Anfragen seit dem Start des neuen Beratungsdienstes zeigt schon jetzt, wie wichtig eine individuelle Unterstützung für Familien mit Fragilem-X ist.
Nutzen auch Sie selbst die Möglichkeit der Beratung, wenn ein von Ihnen betreuter Mensch mit Fragilem-X Hilfe benötigt. Die Mitarbeiterinnen des Beratungsdienstes können unter folgenden Telefonnummern/Emailkontakten während der angegebenen Zeiten erreicht werden:

Gesa Borek
Ansprechpartnerin speziell für Fragen und Probleme bei männlichen Betroffenen
gesa.borek(at)frax.de
Tel. 040/788 91 441
Tel.-Sprechzeiten: Mo. u Mi., 10–12:00 Uhr (sowie nach Vereinbarung)

Antje Rode
Ansprechpartnerin speziell für Fragen und Probleme bei weiblichen Betroffenen
antje.rode(at)frax.de
Tel. 0551/384 85 999
Tel.-Sprechzeiten: Di. u Do., 10–12:00 Uhr (sowie nach Vereinbarung)


Neu: www.frax.de

Dank der finanziellen Unterstützung der AOK sowie der Hilfe…

FraX – der Film

Das Leben mit Kindern mit Fragilem-X Syndrom ist herausfordernd,…